Wir sind ein etabliertes, modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen, welches im Bereich Maschinen- und Anlagenbau tätig ist. Mit unseren leistungsstarken Mitarbeitern sind wir unseren Kunden ein innovativer und verlässlicher Partner.



Kontakt:
Lehde-Mechanik GmbH
Hindenburgdamm 9
32369 Rahden

Telefon 05771/608980
Telefax 05771/5033
e-mail info(at)lehde-mechanik.com

Inhaltsverzeichnis

Seite 03 -> Bearbeitungszentren
Seite 04 -> Drehen und Fräsen
Seite 05 -> Schweißen und Montage
Seite 06 -> Maschinenpark : AXA
Seite 07 -> Maschinenpark : AXA
Seite 08 -> Maschinenpark : Hermle
Seite 09 -> Maschinenpark : Spinner
Seite 10 -> Maschinenpark : Monforts
Seite 11 -> Maschinenpark : Okuma
Seite 12 -> Historie
Seite 13 -> Impressum

Auszug aus dem Leistungsbereich

BAZ, fräsen und drehen
  1. Werkstückgrößen:
  2. X-Achse x Y-Achse x Z-Achse
    3500 mm x 1200 (1600) mm x 920 mm
    Schwenkbereich B-Achse: 0°-90°, Schwenkbereich C-Achse: 360°
    Besonderheiten/Schwerpunkte:
    • kompakte Gantrybauweise mit oben liegenen Führungen
    • automatischer 1-Achsen-Schwenkkopf und integrierter NC-Rundtisch (rechteckige Planscheibe 1100 x 1100 mm) zur fünf Seitenbearbeitung

  3. Werkstückgrößen:
  4. X-Achse x Y-Achse x Z-Achse
    800 mm x 600 mm x 500 mm







    Schwenkbereich A-Achse: -20°/90°, Schwenkbereich C-Achse: 360°
    Stückgewicht bis 1000 kg
    Besonderheiten/Schwerpunkte:
    • NC-gesteuerter Schwenkrundtisch
    • Bearbeitung in bis zu fünf simultanen Achsen
    • automatischer Werkzeugwechsel mit 87 Aufnahmen im Pick-up Verfahren

  5. Werktückgrößen:
  6. X-Achse x Y-Achse x Z-Achse x B-Achse
    2400 mm x 600 mm x 850 mm x 360°
    Stückgewicht bis 2000 kg
    Besonderheiten/Schwerpukte:
    • Bearbeitungszentrum mit interpolierenden Schwenkkopf +/- 100 ° und NC-gesteuerten Rundtisch
    • automatischer Werkzeugwechsel mit 58 Aufnahmen

Auszug aus dem Leistungsbereich


Drehen
  1. CNC-gesteuert
  2. Werkstückgrößen:
    bis Ø 520 mm , bis lg 1000 mm
    Besonderheiten/Schwerpunkte:
    • insbesondere mittelgroße Teile von
      Ø 40 mm bis Ø 500 mm
    • angetr. Werkzeuge inkl. C-Achse und Y-Achse
    • spitzendrehen
  3. Konventionell
  4. Werkstückgrößen:                         Besonderheiten/Schwerpunkte
    bis Ø 600 mm , bis lg 2000 mm         NC-gesteuert, Kleinserien






Fräsen

Werkstückgrößen:
X-Achse x Y-Achse x Z-Achse
Universal: 1600 mm x 400 mm x 450 mm
NC (steckengesteuert): 1200 mm x 330 mm x 400 mm
Besonderheiten/Schwerpunkte:
    • inbesondere schwierige Teile mit engen Toleranzen
    • Kleinserien und Einzelteile (Prototypen etc.)

Auszug aus dem Leistungsbereich



Schweißen
  • Beliebig bis 2000 kg Stückgewicht
  • MAG-Schweißanlage
  • WIG-Schweißanlage
  • Autogen-Schweißanlage












Montage:
    1400 m² Montagehalle
  • zwei Kräne: je 5t Traglast, 6m Höhe
  • Vor- oder Fertigmontage bearbeiteter oder angelieferter Teile
  • komplette Baugruppen und Anlagen inklusive Elektro-, Pneumatik- oder Hydraulikmontagen

Auszug aus dem Maschinenpark




AXA VPC 50-U
  • X-Verfahrweg : 3500 mm
  • Y-Verfahrweg : 1250 mm
  • Z-Verfahrweg : 920 mm
  • Rundtisch : Ø 1200 mm
  • Fliehkreis : Ø 1700 mm
  • 5-Achs-Bearbeitung

Auszug aus dem Maschinenpark







AXA VHC2-XTS
  • X-Verfahrweg : 2360 mm
  • Y-Verfahrweg : 600 mm
  • Z-Verfahrweg : 800 mm
  • Rundtisch : Ø 630 mm
  • 5-Achs-Bearbeitung

Auszug aus dem Maschinenpark




Hermle C1200 und U740
  • X-Verfahrweg : 1200 mm
  • Y-Verfahrweg : 900 mm
  • Z-Verfahrweg : 600 mm
  • Rundtisch : Ø 800 mm
  • 5-Achs-Bearbeitung

Auszug aus dem Maschinenpark




Spinner VC 860
  • X-Verfahrweg : 860 mm
  • Y-Verfahrweg : 660 mm
  • Z-Verfahrweg : 5600 mm

Auszug aus dem Maschinenpark






Monforts RNC 500
  • Drehlänge : 1000 mm Max.
  • Umlaufdurchmesser: 600 mm
  • angetriebene Werkzeuge
  • y-Achse

Auszug aus dem Maschinenpark




Okuma ES-L10-M
  • Drehlänge : 500 mm
  • Max. Umlaufdurchmesser: 300 mm
  • angetriebene Werkzeuge

Historie

1970 - 1979
Am 01.01.1970 gründete Hermann Lehde die Firma Lehde-Mechanik. Zunächst war Hermann Lehde zusammen mit zwei Mitarbeitern ausschließlich im Bereich Lohndreherei tätig. Der Maschinenpark umfasste drei Drehbänke, eine Bohrmaschine und eine Rundschleifmaschine. Bereits nach kurzer Zeit wurde eine Schweißanlage angeschafft. In den kommenden Jahren stieg die Anzahl der Mitarbeiter stetig an, so dass 1979 acht Personen beschäftigt waren. Kontinuierlich wurde auch der Maschinenpark erweitert.

1980 - 1989
1980 betrat die Firma Lehde-Mechanik ein neues Segment und fertigte Aufhängesysteme an. 1982 wurde eine neue Produktionshalle gebaut und die alten Räumlichkeiten wurden verlassen. Es stand nun eine Produktionsfläche von 375 m² zur Verfügung, ferner wurden Büros errichtet. Die Anzahl der Mitarbeiter betrug zu diesem Zeitpunkt 15. 1985 begann der zweite Bauabschnitt. Die bestehenden Gebäude wurden um eine 225 m² umfassende






Produktionshalle erweitert. In diesem Zeitraum fällt auch der Erwerb des ersten Bearbeitungszentrum. Bis 1989 stieg die Mitarbeiterzahl auf 25.

1990 - 1999
In diesem Jahrzehnt wurde die Produktionsfläche in zwei Schritten, 1990 und 1995, um 1000 m² erweitert. Die Gesellschaftsform der Firma Lehde-Mechanik wurde 1991 in eine GmbH umgewandelt. Geschäftsführer war zu diesem Zeitpunkt Hermann Lehde. Die Mitarbeiterzahl stieg auf 45 Mitarbeiter im Jahr 1999 an. Das Betätigungsfeld der Firma Lehde-Mechanik GmbH richtete sich auf den Bereich Anlagenbau aus. 1992 stieg Martin Lehde und 1996 Andreas Lehde als Geschäftsführer in das Unternehmen ein.

2000 - heute
2005 schied Hermann Lehde als Geschäftsführer aus dem Unternehmen Lehde-Mechanik aus. In diesem Jahr wurde die Produktionsfläche um eine Montagehalle erweitert. Insgesamt stehen der Firma Lehde-Mechanik GmbH nun 3000 m² zur Verfügung. Der Mitarbeiterstamm umfasst derzeit ca. 60 Personen.

Impressum

Lehde-Mechanik GmbH
Hindenburgdamm 9
32369 Rahden

Tel.: 05771/608980
Fax: 05771/5033
e-Mail: info(at)lehde-mechanik.com

Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 9179
UST-Id-Nr. DE247011465

Geschäftsführer: Andreas Lehde, Martin Lehde








Disclaimer
Unsere Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung zu kommerziellen oder politischen Zwecken, sei es ganz oder teilweise, auch in veränderter Form bedarf der vorherigen Zustimmung. Die in unseren Webseiten enthaltenen Links können dazu führen, dass Sie auf die Webseiten Dritter gelangen.
Unsere Webseiten haben wir sehr sorgfältig zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben können wir dennoch keine Haftung übernehmen. Die Inhalte können überdies ohne vorherige Ankündigung aktualisiert, erweitert, gekürzt oder anderweitig angepasst werden.

Konzept und Realisierung
Leh-de-sign
Olaf Lehde
Fabbenstedter Str. 48
32339 Espelkamp
www.leh-de-sign.de